8/20/2009

Scheurich


Form 552



Form 206-27



Form 244-17



Form 244-22



Form 403-13,5




Sofern jemand weitergehende Angaben machen kann (Dekornamen, Entwerfer, Produktionszeitraum ect.) bin ich für jede Mitteilung dankbar.

8/02/2009

Studiokeramik mit unbekannten Signaturen

Und hier wieder ein Beitrag aus der beliebten Serie: Wer hat's gemacht? Sollte also einem meiner geschätzten Leser eine Signatur oder Marke bekannt sein, bin ich wie immer für jeden Hinweis (mail an fl.wulf (at). gmx.de) dankbar.

Ritzsignatur CvG



Signiert Gä, hierbei kann es sich aber auch um das Handzeichen des Modelleurs handeln



Signatur sieht aus wie ein gespiegeltes "R"



Signatur liest sich Grebun oder so ähnlich



Signatur könnte ein "H" sein, ergänzt um die Form-/Dekornummer 262



Ruscha

Die Rheinbacher Tonwaren Ruscha-Keramik GmbH & Co. KG wurde 1905 von RUdolf SCHArdt in Rheinbach bei Bonn gegründet. 
1996 wurde Ruscha von Scheurich übernommen, es wurden aber weiterhin Keramiken unter dem Namen Ruscha produziert. Wann genau die Produktion eingestellt wurde, ist mir bisher nicht bekannt. Die Löschung des Unternehmens erfolgte erst 2006.
Als Entwerfer werden Kurt Tschörner, Adele Bolz, Cilli Wörsdorfer, Hanns Welling, Gerda Heuckeroth, Heinz Siery (1967-1996, überwiegend wohl freiberuflich), Jutta Johani und Ernst Borens genannt.



Form 232-1,5 und 2
Dekor Florenz, Entwurf vermutlich Cilli Wörsdorfer, ca. 1956
Handgemalt, am Boden mit unterschiedlichen Malermarken signiert.






Form 310-1
Obwohl der Hals und der untere Bereich anders bemalt sind, kann es sich hier ebenfalls um den Dekor Kairo handeln. Den Malern wurde anscheinend eine gewisse Gestaltungsfreiheit eingeräumt.




Form 311-4, Dekor Kairo
Entwurf vermutlich Cilli Wörsdorfer, ca. 1956





Form 718-1
Dekor Domino, Entwurf Cilli Wörsdorfer, ca. 1956





Sofern jemand weitergehende Angaben machen kann (Dekornamen, Entwerfer, Produktionzeitraum ect.) bin ich für jede Mitteilung dankbar.