8/11/2011

Gertrud Bilstein

Gertrud Bilstein (*1914) studierte von 1935 - 1937 an der Kunstgewerbeschule Stuttgart bei Erich und Arno Kiechle, dort legte sie auch ihre Gesellenprüfung ab. Ihren Meister machte sie 1941 an der Staatlichen Keramischen Fachschule in Landshut. Danach war sie kurz bei Fritz Hudler in Diessen/Ammersee tätig. 1948 eröffnete sie ihre eigene Werkstatt in Wuppertal.

Ihre Keramiken sind inzwischen in zahlreichen Museumssammlungen zu finden.





Wie immer bin ich für jeden weitergehenden Hinweis dankbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen