10/06/2012

ASM - Töpferei Stock, Mehlby (Kappeln)

Die Manufaktur wurde Ende 1947 von der Töpfermeisterin Agnes Stock nach Ablegen ihrer Meisterprüfung zusammen mit ihrem Ehemann Alfred als Töpferei ASM  (Alfred und Agnes Stock, Mehlby) gegründet. In den ersten Jahren wurden die Erzeugnisse regional vertrieben - Alfred Stock fuhr mit dem Fahrrad über Land und verkaufte die Keramiken aus dem Rucksack heraus.
Obwohl Alfred eine Töpferlehre bei seiner Frau absolvierte herrschte Arbeitsteilung, er kümmerte sich um die Technik und den Vertrieb und Agnes lieferte die Entwürfe für Formen und Dekore. Hergestellt wurde Zierkeramik, entweder mit aufwendigen Ritzdekoren oder farbig bemalt. Regelmäßig wurden die Erzeugnisse auf der Frankfurter Messe präsentiert und zudem in Kinder- und Mütterheimen vertrieben.
1973 übernahm der Sohn Rüdiger Stock das Unternehmen; er führt es bis heute zusammen mit seiner Ehefrau Debora.
Rüdiger Stock lernte das Töpferhandwerk bei Grete von Zaborski, seine Gesellenzeit verbrachte er in verschiedenen Töpfereien und schloß seine Ausbildung mit einem Keramikstudium an der Fachhochschule in Höhr-Grenzhausen ab.

Heute werden bei Stock Zier- und Gebrauchskeramiken der diversesten Art hergestellt - auf Anfrage auch nach individuellen Wünschen.


Vase mit Ritzdekorverzierung "Weihnachtssterne"


Veilchenvase


kleine Henkelvase



Signatur

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen