10/20/2012

Hafner Keramik

Unbekannt



Unbekannt


Unbekannt, vermutlich Westerwald


Gemarkt Schermbeck
Lt. Wikipedia waren zum Ende des 19. Jahrhunders ca. 25-30 Töpfer in Schermbeck tätig, vielleicht kann ja einer meiner geschätzten Leser diesen Krug zuordnen.




Wie immer bin ich für jeden weiterführenden Hinweis dankbar

Hafnerkeramik als Puppengeschirr


Vase und Nachttopf vom gleichen Hersteller




Unbekannt


Unbekannt


Vermutlich Bunzlau, zumindest Bunzlauer Art



Auch hier bin ich für jeden weiterführenden Hinweis dankbar.

Unbekannte Firmen


Kopfmarke



Als ich diese Vase kaufte, dachte ich, es handele sich um ein Erzeugnis der Firma Kreutz. Untypisch für Kreutz ist die Ergänzung "handgedreht". Aktuell soll es sich um ein Erzeugnis der Firma Hoy (die inzwischen als die Töpferei Hartwig Heyne identifiziert wurde) handeln. Alle mir bekannten Hoy-Stücke sind aber mit Hoy gemarkt. Wenn also ein geneigter Leser hier noch einen anderen Vorschlag hat...




Formnummer 315-20



Form 681
Dieses Stück konnte inzwischen als Erzeugnis von Dümler & Breiden identifiziert werden



Form 4400



Für jeden Hinweis, der hier Licht ins Dunkel bringen kann, bin ich dankbar.

Studiokeramik mit unbekannten Signaturen

Und hier wieder ein Beitrag aus der beliebten Serie: Wer hat's gemacht? Sollte also einem meiner geschätzten Leser eine Signatur oder Marke bekannt sein, bin ich wie immer für jeden Hinweis (mail an fl.wulf (at). gmx.de) dankbar.

ohne Kennzeichnung




ohne Kennzeichnung



ohne Kennzeichnung
Aufkleber Handarbeit




gemarkt W oder IWI



gemarkt 2



Scheurich

Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, hat Scheurich Serien herausgebracht. Die hier abgebildeten Stücke gehören zur Serie Ceramos.


Form 438-27
in zwei Glasurvarianten





Form 484-27
Obwohl sich diese Vase gestaltlich nicht von den vorherigen unterscheidet, hat sie eine andere Formnummer. Vermutlich liegt es daran, daß es sich um eine spätere Ausformung handelt und das hier zusätzlich die bauchigere Form 484-21 (s.u.) eingeführt wurde.



Form 484-21
in zwei Glasurvarianten







Sofern jemand weitergehende Angaben machen kann (Dekorname, Entwerfer, Produktionszeitraum ect.) bin ich für jede Mitteilung dankbar.

Ruscha


Form 316

Von Jopeko gibt es eine fast identische Form 403-16



Form 320-1



Form unbekannt


Form 342-3
Dekor Pinguin, Entwurf Hanns Welling 1958



Form 38? (letzte Ziffer nicht leserlich)




Sofern jemand weitergehende Angaben machen kann (Dekorname, Entwerfer, Produktionszeitraum ect.) bin ich für jede Mitteilung dankbar.