1/22/2013

Scheurich & Greulich oder Scheurich

Die Zuordnung von Keramiken an Scheurich & Greulich ist nicht immer einfach. Scheurich & Greulich bestand bis ca. 1955 und bereits 1953 wurde die Scheurich KG gegründet. Man kann hier nur einen fließenden Übergang vermuten. So kann es vorkommen, daß man die gleiche Keramik mit identischer Formnummer mit einem Scheurich & Greulich Label oder einem Scheurich Label findet. Anscheinend wurden besonders beliebte Formen über einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren produziert, wenn auch mit einer Vielzahl von Dekoren, die jeweils dem Zeitgeschmack angepaßt wurden.
Die Kennzeichnung "Foreign" verweist auf eine Produktion in den 1950er Jahren. In dieser Zeit wurden viele Keramiken nur so gemarkt, um aus verständlichen Gründen zu verschleiern, daß es sich um ein deutsches Produkt handelt.
Nach meinem bisherigen Kenntnisstand wurden Scheurich & Greulich Produkte entweder nur mit der Formnummer, manchmal ergänzt um den Stempelaufdruck "Foreign",  oder mit Foreign und Formnummer gemarkt. Vermutlich nur für den deutschen Markt wurden sie mit dem Label "S&G" versehen.


Gemarkt Foreign 238-20
Hierbei handelt es sich vermutlich um einen Entwurf von Heinz Siery, ca. 1955. Der Dekor entstand aber vermutlich zwischen 1959 und 1961




Kommentare:

  1. Great vase, different dekor, haven't seen it before.

    AntwortenLöschen
  2. Thanks Tusen Vaser,
    there also some similar decors around :-).

    AntwortenLöschen