10/08/2010

Annemarie und Werner Schmidt-Tummeley - Juist Keramik

Annemarie Schmidt wurde 1919 in Köln und Werner Tummeley 1920 in Treis/Mosel geboren.    Beide absolvierten eine Ausbildung an der Werkschule für Keramik in Höhr-Grenzhausen. Nach Abschluß der Ausbildung gingen sie 1947 gemeinsam nach Juist. Hier kam es zu einer kurzfristigen Werkstattgemeinschaft mit Stefan Thiersch.
1949 Eheschließung und Gründung einer eigenen Werkstatt. Schwerpunkt der Arbeiten sind Gefäßkeramiken, wobei Annemarie Schmidt-Tummeley die Formgebung übernahm, während Werner Schmidt-Tummeley sich mit den Glasuren befaßte und auch eigene entwickelte.
1953 legte Annemarie Schmidt-Tummeley die Meisterprüfung ab. Zu den GesellInnenen gehörte unter anderem auch Maria Philippi. In den folgenden Jahren Teilnahme an internationalen Ausstellungen. 1996 verstarb Werner Schmidt-Tummeley.

Heute wird die Werkstatt von der Tochter Cornelie (*1950), ebenfalls einer ausgebildeten Keramikerin, geführt.


Kugelvase


ovale Vase


Paar fast identischer Flaschenvasen


gedrückte Vase


Krug




Marken

Frühe Marke, noch ST für Schmidt-Tummeley


spätere Marke, beide Marken können auch in Kombination auftreten


Marke geritzt


Wie immer bin ich für jeden weitergehenden Hinweis dankbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen